22 März 2011

Frohe Aussichten: 2011 bleibt Sybille am Grill


Der Geist ist willig, das Fleisch parat und der Zeitpunkt gekommen. Grillweltmeister Hansruedi Wälchli rupft mit den Männern ein (Brat-) Hühnchen und schickt die Frauen an den Kugelgrill.

Feuer, Fleisch, Abenteuer – der Männerwelt fliesst bei diesem Dreigespann das Wasser im Mund zusammen und stolz wirft sich das stärkere Geschlecht in die Brust und die Kochschürze, um die Angetraute vor dem sicheren Hungertod zu bewahren. Diese freut sich zunächst über so viel heroische Selbstaufgabe ihres Liebsten, realisiert dann aber bald, dass im männlichen Grill-Action-Thriller für gefüllte Champignons, Jungblattsalat oder Wilderdbeerbowle keine Rolle vorgesehen ist. Das verkohlte Kotelett und die geplatzte Cervelat erträgt sie tapfer und perfektioniert zugleich ihr Multitasking: Harte Brocken kauend lobt sie das männliche Engagement, lässt schrumpelige Wursthaut unbemerkt verschwinden und arbeitet innerlich an einem Zehn-Punkte-Plan, um die «Operation Barbecue» mittelfristig zum Erfolg zu führen.

Wir könnten nun ein kleines BBQ-ABC für Männer verfassen. Doch ein Blick auf meine Freundin, die liebevoll den Kugelgrill tätschelt, zeigt klar: Dieses Jahr bleibt Sybille am Grill.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite